CHATEAU PALMER > 1978

Das Informationsblatt zum Jahrgang herunterladen
Die Merkmale des Jahrgangs

Dieser Jahrgang gleicht einem Wunder, da zu Beginn der Weinberg unter einem Frost der Merlottrauben am 16. April, wie auch unter der verspäteten Vegetation aufgrund sehr niedriger Temperaturen im Mai und Juni, gefolgt von einem sehr mittelmäßigen Sommer, sehr gelitten hat.

Dieser Jahrgang wurde durch einen außergewöhnlichen Monat September und ein hervorragendes Klima im Oktober gerettet.

Der Reifeprozess ist vollendet, die Zuckerwerte sind hoch und das gute Niveau der Säurewerte verspricht einen Jahrgang mit hohem Alterungspotential.

Die Weine sind ausgesprochen fein und elegant, gut ausgeglichen und enthalten eine gute Konzentration.

Weinlesezeitraum: vom 09.10.1978 bis zum 19.10.1978

Die Assemblage:

Cabernet Sauvignon: 53%
Merlot: 40%
Cabernet Franc: 5%
Petit Verdot: 2%

Reifepotenzial

2025+

Verkostung

Verkostungsnoten de Enrico Bernardo, den 01.12.2011:

Eine leichte und nicht sehr tiefe, klare granatrote Farbe.
Das Bouquet ist intensiv, komplex, aromatisch, subtil, floral und frisch (frischer als der 1979er). Die Struktur ist hervorragend. Zum Vorschein kommen Noten von Veilchen und Weißdorn.
Am Gaumen ist der Wein elegant, leicht, subtil und besticht durch exzellente Fruchtigkeit und florale Aromen. Die Tannine sind präsent. Ein begeisternder Wein!

Verkostungsnoten de Georges Lepré, den 04.02.2009 :

Die Farbe ist noch dicht, aber recht klar entwickelt.

Äußerst kräftiges und komplexes Bouquet mit Noten von Kampfer, Menthol, Pfeffer, Zedernholz, Leder und Feuerstein.

Am Gaumen frisch und lebhaft, mäßig dicht und weniger explosiv als das Bouquet. Man findet hier die gleichen Aromen wieder, aber etwas verhaltener. Feine Tannine, die leicht ein mäßig anhaltendes aromatisches Finale dominieren.

Pressemeinungen

La Revue du Vin de France, Roberto Petronio, den 01.03.2005
« Ce vin se livre plus par l'intensité de ses parfums de ses parfums que la volupté de son corps et sa chair. Il incarne la noblesse des grands vins de Margaux où la finesse est la marque d'un terroir subtil. D'un raffinement extrême.  »

La Revue du Vin de France, Pierre Casamayor, den 01.02.2002
« Nez sur le fruit confit, le sous-bois et la truffe, au boisé très harmonieux. Bouche en demi corps mais le densité de saveurs donne de la profondeur au vin. Finale très ouverte, sur une grande complexité aromatique. Un millésime à redécouvrir.  »

The Wine Advocate, Robert Parker, den 01.08.1993
« One of the few stars of this vintage, the 1978 Palmer offers a dark garnet color with some amber at the edge. Its bouquet of dried roasted herbs, spices, and blackcurrants offers considerable fragrance. Full-bodied, lush, and concentrated, with only a vague hint of the weediness that has become such an annoying component of this vintage, this soft, fleshy, corpulent style of Palmer is delicious now and promises to keep for another 10-12 years. Last tasted, 5/93.  »

Jahrgänge

Schließen