CHATEAU PALMER > 1976

Das Informationsblatt zum Jahrgang herunterladen
Die Merkmale des Jahrgangs

Ein frühreifer Jahrgang, der durch eine historische Trockenheit gekennzeichnet wurde. Ein heißes Wetter von Mai bis Anfang September, besonders extrem im Juli und August. Die Blüte und später die Farbveränderung der Trauben vollzogen sich frühzeitig und unter guten Bedingungen. Die Reifung der Trauben war korrekt, jedoch die Erträge gering.

Die starken Regenfälle im September verwässerten die schon reifen, leicht säuerlichen Trauben.

Die Weinlese fand bei schönem Wetter statt.

Durch die Weinbereitung kommen die Farben, die Tannine und die Frucht zum Ausdruck, die sich im Laufe dieses Sommers angesammelt haben.

Die Qualität der Weine variiert je nach Ertrag, Beschaffenheit des Lesegutes und der durchgeführten Selektion.

Weinlesezeitraum: vom 15.09.1976 bis zum 29.09.1976

Die Assemblage:

Merlot: 49%
Cabernet Sauvignon: 34%
Cabernet Franc: 9%
Petit Verdot: 8%

Reifepotenzial

2015+. Zu trinken.

Verkostung

Verkostungsnoten de Enrico Bernardo, den 01.12.2011:

Eine klare ziegelrote Farbe.
Das Bouquet ist fein und klassisch mit Noten von kandierter Orangenschale, Steinpilzen, schwarzer Fruchtkonfitüre, schwarzen Trüffeln, Federwild und Röstaromen.
Die Struktur ist warm, reich und noch tanninhaltig. Ein langer, komplexer Wein mit einem tollen Abgang.

Verkostungsnoten de Georges Lepré, den 04.02.2009 :

Ziegelrote, mäßig dichte Farbe.

Das Bouquet von frischen und exotischen Aromen erinnert an das warme und trockene Klima dieses Jahrgangs.

Einige Noten von Kampfer und Pfeffer entfalten sich beim Schwenken im Glas.

Weicher und großzügiger Angang, unterstützt von reifen Tanninen.

Das nicht so lange Finale endet auf einer angenehmen Note von Kaffeebohnen.

Pressemeinungen

Rogov's Ramblings, Daniel Rogov, den 01.10.2002
« This traditional Palmer blend of Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc and Petit Verdot (in this case 49%, 34%, 9% and 8% respectively), maintains its deep brick-red color and continues to show deep, complex and elegant aromas and flavors of black fruit, mocha, tobacco and spices. Full bodied, concentrated and now with exquisite integration between fruits, tannins and wood, the wine continues to drink beautifully both in standard and magnum bottles.
In standard bottles drink now – 2006; in magnum bottles the wine should continue to cellar well until 2010 – 2015.  »

Quarterly Review of Wine, M. Boyle, den 01.02.2002
« "The 1976 is generally a three-star wine, nothing splendid, but good. However the 1976 Palmer was terrific, still holding its color, still showing off its cedar, spices, and velvety expressiveness. It was a 26-year-old wine that was still intriguing in the glass, crisp and spicy and slightly sweet."  »

, Michael Broadbent, den 01.10.1986
« Robe jamais très profonde, quoique généreusement colorée. Nez original à 4 ans : curieuse combinaison de fruit et d'odeur de chai. Vif et épicé. S'épanouit dans le verre et s'améliore également en bouche. Dominante moelleuse, pas beaucoup de corps, souple, de l'acidité, mais peu de tannins. Délicieux. »

The Wine Advocate, Robert Parker, den 01.10.1984
« Délicieusement souple, fruité et charnu, le 1976 est moelleux et velouté, peu tannique, mais suffisamment fruité. Il a maintenant dépassé sa pleine maturité. Il n'a ni la fragilité, ni le caractère un peu dilué de bien des vins de ce millésime.  »

Jahrgänge

Schließen